Circus Inside Auftakt, Hamburg

Circus Inside Auftakt, Hamburg

Neun ArtistInnen – Neun Stücke – Neuer Circus

Sa 23. & So 24.11.2013 jeweils um 20 Uhr
Circuszelt Abrax Kadabrax, Zugang Bornheide/Bürgerhaus

Eine artistische Verdichtung der bisherigen und ein Entwurf für die zukünftige Forschungspraxis zum Neuen Circus:

The essence of handbalancing (Handbalance) – Natalie Reckert, London/Kassel
LichtesDunkel (Circusperformance) – Matte & Carmen Company, Berlin
Tricks (Tanzartistik) – Valérie Kommer (nur am 24.), Köln
Zoundzircus (Chin. Mast-Hörereignis) – Andree Wenzel, Hamburg
Love Letter (Luftakrobatik) – aerial Dance academy
Spiegelstück (Trapez + Handbalance) – Carmen Küster & Natalie Reckert
Artefakt (Showcase) – Labor Ensemble
Until the colour of wheat changes (Chin. Mast) – Clara Goeger, Köln
Der Winter von Martina (Mime) – Irene Fas Fita, Valencia/Berlin

mit Texten von Valérie Kommer, Natalie Reckert, Matthias Buhrow, Carmen Küster und Irene Fas Fita

Licht: Citro Antholz
Bühne: Bernhard Tessmann

Im Anschluß gibt es in Art eines Stammtisches bei Musik und Getränken Gelegenheit mit den ArtistInnen über die künstlerischen Ansätze sowie Theorie und Praxis im Neuen Circus zu diskutieren.

Sa 23. und So 24.11. jeweils ab 15 Uhr Workshops offen für alle:

Sa 23. ab 15 Uhr: 1. Handbalancen und 2. Trapez
So 24. ab 15 Uhr: 1. Chinesischer Mast und 2. Zeitgenössische Tanztechnik