Netzwerk Zirkus lädt zur Diskussionsreihe in Berlin

Netzwerk Zirkus lädt zur Diskussionsreihe in Berlin

Das Netzwerk Zirkus lädt zur Diskussionsreihe nach Berlin:

Ihr Lieben,
das Netzwerk Zirkus ist eine private Initiative der beiden Artisten und Mitarbe- itern des Deutschen Kulturrates Verena Schmidt und Tim Schneider.
Die junge Initiative setzt sich für einen Dialog über Zirkus in Deutschland ein. Wir verstehen Zirkus dabei als künstlerisches Medium, dass sowohl im klas- sischen Zirkus, Varieté, auf der Straße und in Produktionen des Neuen Zirkus eingesetzt wird. Ziel des Netzwerk Zirkus ist, unter Berücksichtigung aller Sparten, den Zirkus auf einer kulturpolitischen Ebene sichtbar zu machen.
Als Start für den Dialog veranstalten wir eine Diskussionsreihe in der an drei Terminen über spartenübergreifende Themen gesprochen werden soll.

Gerne wollen wir Euch zu unserer ersten Veranstaltung mit dem Thema Produktionsbedingungen des Zirkus in Deutschland einladen.
Datum: Montag 14. Oktober 2013
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Chamäleon Theater in den Hackeschen Höfen
Rosenthaler Straße 40/41 10178 Berlin-Mitte

An diesem Abend werden in Form einer Podiumsdiskussion folgende Gäste über das Thema sprechen:
Anke Politz, Geschäftsführerin der Chamäleon Productions GmbH
Jenny Patschovsky, Gründerin und Vorsitzende von Atemzug e.V.
Maximilian Rambaek, Regisseur
Wir würden uns freuen, wenn ihr zu unserer Veranstaltung kommt und nach der Diskussion entspannt mit uns ein Bier trinkt.

Mit Lieben Grüßen
Verena und Tim

www.facebook.com/netzwerkzirkus | netzwerkzirkus(at)gmail.com |

Die Einladung im Netz:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=440384779416081&set=a.440384776082748.1073741828.439905919463967&type=1&theater