News vom ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

News vom ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

Liebe INZ,
Es wäre toll, wenn unser neuer Kurs „Zeitgenössischer Tanz“ in den Newsletter aufgenommen werden könnte.

Außerdem wird im März im Theaterpädagogischen Zentrum e.V. Köln ein Workshop zum Thema „Figurentheater“ stattfinden. Vielleicht ist der Workshop auch interessant für einige eure Leser_innen.

Ein Angebot des
ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln
Fachstelle Zirkuspädagogik NRW
An der Schanz 6 – 50735 Köln
Fon 0221 – 7021678
Email workshop@zak-koeln.com

Kurs
ZEITGENÖSSISCHER TANZ
mittwochs 20 bis 22 Uhr
Dozentin: Elena Martino
Verwaltungsgebühr: 52 Euro pro Person & Monat

Der Kurs legt einen Schwerpunkt auf Bewegungsverbindungen zwischen Boden und der Luft. Es werden „Floorwork“, „Release“ und Improvisationstechnik unterrichtet. Am Ende der Einheiten wird das eigene Bewegungsrepertoire durch die Erarbeitung verschiedener Choreographien unter Berücksichtigung der zuvor erprobten Techniken erweitert. Zudem wird ein Fokus auf die Ausrichtung der Wirbelsäule im Raum, die Aktivierung des Zentrums des Körpers und die Förderung der Balance gelegt.Hierbei achten wir auf die Mobilisation und die natürliche Spirale der Wirbelsäule. Hinzu kommen kleine „Ausflüge“ in den afro-brasilianischen Tanz und Afro-Tanz. Das Vertrauen in die eigenen Bewegungsfähigkeiten, keine Angst zu haben Fehler zu machen und das Folgen der eigenen Instinkte sind für mich dabei wichtige Kurskomponenten. Ich möchte mit Euch eine freundliche, energetische und kreative Atmosphäre schaffen und Eure Neugierde für das Experimentieren mit neuen Bewegungsformen wecken.

Elena Martino
Tanzpädagogin B.A.
Tänzerin und Choreografin (Hochschule für Musik und Tanz Köln)

Ein Angebot des
Theaterpädagogischen Zentrum e.V. Köln
Genter Straße 23 – 50672 Köln
Fon 0221 -521718
Email info@tpz-koeln.de

Workshop
FIGURENTHEATER
Sa, 14. & So. 15: März 2015
Referentin: Katja Bär

Das Ding kann sprechen!!
Animation von Material und Figuren

Aber wie werden sie im Spiel lebendig? In welchen Räumen können sie agieren und welche Rolle spielt der sichtbare Puppenspieler? In diesem Workshop tasten wir uns an die Grundlagen der Puppenspieltechnik heran und gestatten uns, unsere kindlichen Fantasien wiederzubeleben.

Bitte bereits vorhandene Handpuppen oder Figuren mitbringen.

Katja Bär
Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“
Jahrelange Erfahrungen als Spielerin, Regisseurin und Dozentin
Vielen Dank und liebe Grüße

Heike Pitzer
Theaterpädagogisches Zentrum e.V. Köln
Genter Str. 23
50672 Köln
Fon: 0221- 521718
Fax: 0221- 528518
www.tpz-koeln.de