Residenz Maschinenhaus Essen: Einsendeschluss 20. Juni

Residenz Maschinenhaus Essen: Einsendeschluss 20. Juni

Allgemeine Programmausschreibung 2015

Das Maschinenhaus Essen vergibt als Produktionsort der Künste seine Räume an KünstlerInnen aller Sparten. Ob Theater, Tanz, Performance, Bildende Kunst, Musik oder Literatur — das Maschinenhaus Essen möchte vor allem KünstlerInnen fördern, deren Arbeiten die klassischen Pfade verlassen und die Raum für ihre künstlerischen Experimente und Grenzgänge suchen.
Die Residenzen im Maschinenhaus Essen werden vergeben durch den Vorstand des Carl Stipendium e.V. (Sebastian Fritzsch, Christine Knecht, Eckard Koltermann, Fabian Sattler). Das Haus sowie eine Grundbetreuung im Bereich der Technik und der Öffentlichkeitsarbeit wird den Residenten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein Produktionsbudget kann nicht angeboten werden.

Projektkonzepte für das Jahr 2015
können bis zum 20. Juni 2014
schriftlich beim Maschinenhaus Essen (z.H. Fabian Sattler)
mit folgenden Angaben eingereicht werden:

Projektbeschreibung
Vorstellung der beteiligten KünstlerInnen
Terminliche Wünsche

http://www.maschinenhaus-essen.de/ausschreibung/residenzen-im-maschinenhaus-essen/