ATOLL Festival "Cirque Ahead" 19.-23.09. Karlsruhe

ATOLL Festival „Cirque Ahead“ 19.-23.09. Karlsruhe

2018 geht ATOLL in seine dritte Runde – als Festival voller Liebe für den Neuen Zirkus – eine junge Kunstform, die phantasievoll Grenzen überschreitet.
Theater und Artistik, Musik und Tanz, Tradition und Innovation, Komik und Poesie. Im Haus und in Zelten, drinnen und unter freiem Himmel, für Groß und für Klein.

Mit dem spektakulären Akrobatik-Konzert „Extreme Night Fever“ der verrückten französischen Compagnie Cirque Inextremiste, dem atemberaubend-magischen Lufttheater „Tipping Point“ der britischen Truppe Ockhams Razor, dem niederländischen Circus Ronaldo sowie dem Neuseeländer Thomas Monckton und seinem jüngsten physischen Theaterprojekt „Only Bones“ hat das Karlsruher ATOLL-Festival für zeitgenössischen Zirkus die ersten Eckpunkte seiner 2018er-Ausgabe bekannt gegeben. Vom 19. bis 23. September feiert das Festival, das im vergangenen Jahr weit über 5000 Besucherinnen und Besucher anzog, seine dritte Auflage. Das vom Kulturzentrum Tollhaus veranstaltete Festival reklamiert zumindest für den deutschen Südwesten eine Vorreiterrolle für den neuen Zirkus, ist europaweit vernetzt und versteht sich als Teil einer in Deutschland entstehenden Bewegung, die den zeitgenössischen Zirkus in der Kulturlandschaft stärken will. Auch in diesem Jahr wird unter dem Titel Atoll surprise wie in den Vorjahren wieder eine dem künstlerischen Nachwuchs gewidmete Mixed Show entstehen.

With the spectacular concert of acrobatics „Extreme Night Fever“ of the wacky French Comagnie Cirque Inextremiste, the breathtakingly magic air-play „Tipping Point“ of the British group Ockhams Razor, the Dutch Circus Ronaldo as well as with the New Zealander Thomas Monckton and his latest physic theatre project „Only Bones“, the Karlsruher ATOLL-Festival of Contemporary Circus just announced the cornerstones for its sequel in 2018. The festival, which attracted more than 5,000 visitors last year, will celebrate its third edition from 19 until 23 September. Hosted by the Kulturzentrum Tollhaus, the festival claims to be a pioneer for contemporary circus in the south-west of Germany at least. It is part of a network throughout Europe and contributes to a dawning movement in Germany, which aims at pushing contemporary circus forward into the cultural scene. Like in the previous years, a mixed show will be dedicated to young artists, and this year the motto „Atoll surprise“ rules.

www.atoll-festival.de
Kulturzentrum TOLLHAU S
76131 Karlsruhe, Alter Schlachthof 35
Fon: +49 (0)721 96 40 50