Cologne Circus Dance Festival 2020

Cologne Circus Dance Festival 2020

OVERHEAD PROJECT erhält TANZPAKT Förderung

TANZPAKT Stadt-Land-Bund fördert sieben Projekte mit rund 2,2 Millionen Euro.

In der Jurysitzung der zweiten Antragsrunde am 12. März 2019 wurde entschieden, dass Overhead Project die Förderung für das Projekt „Cologne Circus Dance Festival“ erhält.

Das Projekt wird kofinanziert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, sowie dem Kulturamt der Stadt Köln.


Die Kompanie Overhead Project entwickelt, in Kooperation mit dem ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln, modellhafte Formate für die Präsentation und interdisziplinäre Produktion der Crossover-Sparte Tanz und Zirkus. Das ab 2020 jährlich stattfindende „Cologne Dance-Circus Festival“ bietet ein Programm aus Aufführungen, Workshops und Symposien. Darüber hinaus realisiert das Projekt ab 2019 ein spartenspezifisches bundesweit ausgeschriebenes Residenzprogramm und widmet sich mit dem Mentoring-Format „Junge Wilde“ der Nachwuchsförderung.

Das Leitungsteam für das Festival setzt sich zusammen aus Tim Behren (Künstlerische Leitung), Jenny Patschovsky (Projektleitung), Mechtild Tellmann (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und dem Team des ZAK Köln (Programmsparte „Junge Wilde“)

Overhead Project steht für Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Circus, Tanz und Performance mit Sitz in Köln (NRW) und Tübingen (BW). Wo Provokation auf Vertrauen, Zusammenhalt auf Abstoßung und Höhe auf Fallen trifft, zerlegen die circus-choreografischen Arbeiten von Overhead Project das was zwischen den Körpern, was zwischen den Menschen liegt.

Die Compagnie wurde 2008 von Tim Behren, der heute das Label künstlerisch leitet, gemeinsam mit seinem Kollegen Florian Patschovsky gegründet und arbeitet mit wechselnden Circus- und Tanzperformern, sowie einem internationalen Team künstlerischer Kollaborateurer.

Die beiden Compagniegründer Tim Behren und Florian Patschovsky wurden als Akrobatenduo (Spezialisierung acroporté / main à main) an der renommierten Brüsseler Zirkushochschule Ecole Superieure des Arts du Cirque (ESAC) zusammen ausgebildet. Anschließend zog es die beiden in die internationale zeitgenössische Tanzszene, wo sie sich Schritt für Schritt als Performer, Choreografenduo und als Label etablierten.
Seitdem entstanden acht Produktionen in der freien Szene. Parallel kreiert Overhead Project seit 2015 auch regelmäßig Gastchoreografien an Stadttheatern (Schlossfestspiele Heidelberg 2015 | KonzertTheater Bern 2016 | Festival Theater in Bewegung Jena 2017 | TanzFondsErbe/Theater Bielefeld 2018)

Die Arbeiten von Overhead Project wurden vielfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, zuletzt in 2018 dreifach für die Produktion SURROUND mit dem Leipziger Bewegungskunstpreis, dem Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg, sowie mit dem Ground Support des Favoriten Festivals NRW.
Im November 2015 wurden Tim Behren und Florian Patschovsky mit dem, mit 7.500 Euro dotierten, Nachwuchsförderpreis des Landes NRW für ihr bisheriges herausragende künstlerische Schaffen ausgezeichnet. Seit 2018 erhält die Compagnie die Spitzenförderung des Landes NRW sowie die dreijährige Projektförderung der Stadt Köln.

Overhead Project ist Mitbegründer der ehrenfeldstudios in Köln, ein interdisziplinärer Produktionsort für Tanz, Performance und Zeitgenössischen Circus. Tim Behren ist zudem aktives Gründungsmitglied des deutschlandweiten Netzwerk INZ –  Initiative Neuer Zirkus

Das ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln öffnete im September 2001 seine Tore. Getragen wird es vom Theaterpädagogischen Zentrum e.V. Köln, das schon seit 1981 existiert.

Standort ist ein 8000qm großes Terrain auf dem Gelände des ehemaligen Riehler Freibades, direkt am Rhein gelegen. Dort stehen zwei Trainingsstudios, drei Zirkuszelte, ein Seminarraum, Büroräume und Bibliothek, Werkstätten für Requisitenbau sowie Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das ZAK ist Ort für Kultur und Pädagogik. Neben Veranstaltungen und Gastspielen verschiedenster Art finden hier jede Woche Kurse und Projekte für über 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Bildungsgänge zu berufsbezogenen Qualifikationen in der Zirkuspädagogik statt. Das ZAK entwickelt zudem inklusive Lernmöglichkeiten und bietet zukünftigen Zirkusartist*innen über verschiedene Angebote, Wege für eine Professionalisierung sowie für eine künstlerische Entwicklung im „Zeitgenössischen Circus“. Mit der Kompanie Overhead Project und dem Netzwerk Initiative Neuer Zirkus verbindet das ZAK eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Ziel der Weiterentwicklung des Zeitgenössischen Circus in Deutschland, sowie die internationale Vernetzung mit ähnlich konzipierten Orten. www.zak-koeln.com

TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz. Ziel ist die Förderung von langfristigen Projekten, die zur strukturellen Stärkung und künstlerischen Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

In der Jurysitzung zur zweiten Antragsrunde wurden sieben Projekte zur Förderung ausgewählt. TANZPAKT Stadt-Land-Bund fördert die mehrjährigen Vorhaben mit insgesamt 2,178 Millionen Euro, die beteiligten Kommunen, Bundesländern und weiteren Förderer stellen Mittel in Höhe von 2,676 Millionen Euro bereit.

Insgesamt wurden 29 Projektanträge aus 10 Bundesländern eingereicht. Das Antragsvolumen der zweiten Förderrunde betrug rund 7,9 Millionen Euro bei Projektgesamtkosten von mehr als 21,2 Mio Euro. Der Jury gehören Felizitas Ammann, Esther Boldt, Marguerite Donlon, Claudia Feest, Cornelia Walter und Katharina von Wilcke an.

Für weitere Informationen zum Projekt selber steht Overhead Project, als auch zur Förderung TANZPAKT Stadt-Land-Bund der Dachverband Tanz gerne zur Verfügung.

Overhead Project

Mechtild Tellmann – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0171-3857031 / Email: kultur@mechtild-tellmann.de

www.overhead-project.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexa Junge, Dachverband Tanz Deutschland
Tel. 030 / 37 44 33 92 / presse@dachverband-tanz.de
www.tanzpakt.de


Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Kommende Aufführungstermine:

Fr. 22.März 2019 // 20:00 | TanzTage 2019, Posthof Linz (A)

HOW Duett http://www.overhead-project.de/produktionen/kooperationen/how-duett/

My Body is Your Body http://www.overhead-project.de/produktionen/eigenproduktionen/my-body-is-your-body/

Fr., 05.April 2019 // 20:00 Uhr // Flottmann-Hallen Herne 

My Body is Your Body http://www.overhead-project.de/produktionen/eigenproduktionen/my-body-is-your-body/

11. April 2019

SURROUND http://www.overhead-project.de/produktionen/eigenproduktionen/surround/

6Tage frei – Festival, Stuttgart

(Aufführung in Ludwigsburg – Shuttle Bus durchs Festival)

25.-28. April 2019

BRUDER  – eine Bühnenbegegnung // PREMIERE

ehrenfeldstudios Köln http://www.ehrenfeldstudios.de/

Sa., 11. 05.2019 // 20.00 Uhr // Festival tanz nrw, Theater im Ballsaal, Bonn

My Body is Your Body http://www.overhead-project.de/produktionen/eigenproduktionen/my-body-is-your-body/