Foto Isabelle Bruyere

Workshop: „Kreative Jonglage und theatrale Objektmanipulation“ 23.02.19 Hannover

Der Ein-Tages-Workshop richtet sich an Jonglierende jeden Alters, aber auch an Theater- und Tanzinteressierte die Lust haben, sich kreativ mit verschiedenen Objekten auseinanderzusetzen. Während im ersten Block die technischen Aspekte des Jonglierens beleuchtet werden, geht es im zweiten Block um die kreative Arbeit mit klassischen Jonglierrequisiten. Der dritte Block beschäftigt sich mit künstlerische Auseinandersetzung mit und Manipulation von Objekten, welche auch einfache Alltagsgegenstände sein können.

Malte Peter ist international erfolgreicher Jongleur, Tänzer und Akrobat und wurde an der Académie Fratellini in Paris ausgebildet. In seiner professionellen Kariere arbeitete er mit Kompanien wie Les Objets Volants, unter der Leitung von Denis Paumier, oder der deutsch-französischen Tanzkompanie S.H.I.F.T.S. arts in movement, unter der Leitung von David Brandstätter und Malgven Gerbes, sowie in Show wie „Bestioles“ von Anna Rodriguez, „Love Circus“ von Stéphane Jarny im Folies Bergère in Paris. Seine Solokreation „L’homme en bois / Hommage an Oskar Schlemmer“ wurde 2015 im Bauhaus Dessau uraufgeführt und vom Institut Française unterstützt. Ein Highlight seiner Karriere war die Vorauswahl beim internationalen Choreographen*innen Wettbewerb Circus Next sowie eine Silbermedaille beim renommierten Cirque de Demain Festival 2012.

Der Workshop wird in drei Teile untergliedert (Einzelbuchungen sind möglich).

10:00 bis 12:00 Uhr: Jonglage-Technik

12:30 bis 14:30 Uhr: Kreative Jonglage

15:30 bis 17:30 Uhr: Objektmanipulation

Leitung: Malte Peter

Zeit: 10:00 bis 17:30 Uhr

Datum: 8. Dezember 2018

Ort: CircO Hannover (Pueblo)

Badenstedter Straße 35

30449 Hannover

Anmeldung in Kürze unter: https://circo-hannover.de/2019/01/23-februar-2019-akademie-workshop-kreative-jonglage-und-theatrale-objektmanipulation-mit-malte-peter/